Hopppics: Osna, Vitesse, Eagles, Hansa

06.03.20: Osnabrück vs. Wiesbaden 2:6, Stadion an der Bremer Brücke
07.03.20: Vitesse vs. Twente 1:0, GelreDome
08.03.20: Deventer vs. De Graafschap 1:2, Stadion De Adelaarshorst
09.03.20: Rostock vs. Braunschweig 3:0, Ostseestadion

Nachtrag. Vier Tage, vier Stadien. Gemeinsamer Schlafsaal in Osnabrück, Luxusbetten in Arnheim, einer zog den Flurboden vor. Echte Gefühle und acht Buden an der Bremer Brücke, nackter Beton, nass, grau, herrlich. Erste Arena der Moderne in Arnhem, Clubheim eine Partyhölle, Quiz mit Pierre van Hooijdonk, nur nette Menschen, auf Tischen schlafen völlig ok. Deventer eine Reise nach gestern, ein kleines Fulham der Niederlande, rote Ziegel, eng, nah, laut, mitten im Wohngebiet, hier kippen Spiele, kommen Schiedsrichter ohne Auto. In Rostock nur beschimpft worden, durchgehende Aggression, an Jonathan Akpoborie gedacht, ein bisschen Sport, kein bisschen Wärme. Drei Tage dauert die Wiederherstellung des Körpers. Hoppen. Nur Liebe.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s