Lückenvolle Aufklärung

Auf Seiten der Polizei ist es völlig normal geworden, Details in Pressemitteilungen einfach zu verschweigen, u.a. dass die „Fehlleitung der Fans durch die Polizei zusammen mit dem Schließen der Drehkreuze zu einer potenziell gefährliche Situation geführt“ hat. Sicherer sind da natürlich Pfefferspray und Schlagstock – für Fans, die wegen Fehlleitung fast den Anpfiff verpassten und im Zwinger gehalten wurden.

–>  Bericht Kickerhttp://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/647186/artikel_inakzeptabel_spurs-kritisieren-dortmunder-polizei.html

–> Bericht Guardianhttp://www.theguardian.com/football/2016/mar/11/tottenham-hotspur-police-borussia-dortmund-europa-league

–> Und so wird das ganze dann in der Titelzeile abgerundet: http://www.t-online.de/sport/fussball/europa-league/id_77230928/vor-bvb-spiel-tottenham-fans-attackieren-ordner.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s