Mentale Stammplatzgarantie

Was Pep damit meint bzw. Kalle verneint, kann uns Deutschen nur ein Rätsel sein. Im Gegensatz zu den Franzosen hat die „Mentalitätsgeschichte“ in deutschen Universitäten nämlich bisher keine wissenschaftlichen Vertreter gefunden. Schließlich haben wir die Tugenden und so! Oder, Rudi Assauer?
– „Das Wort mental gab es in meiner aktiven Zeit als Fußballer gar nicht. Es gab nur eine Zahnpasta, die so hieß.“

Unbenannt1dwda

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s