Die ARD-Spottschau!

Es reicht einfach nicht mehr aus, dass die Sportschau die Bayern inzwischen im letzten Beitrag manifestiert hat. Es muss eine Geschichte erzählt werden, eine Geschichte des Übermenschen. Es scheint inzwischen unmöglich, ein 4:0 schlichtweg sportlich zu kommentieren. Herausstechen muss vor allem die „Angst“, die jeder Gegner schon „ab der ersten Sekunde“ hat, weshalb ein Fehlpass in Sekunde drei natürlich „symptomatisch“ erscheint. Zornigers völlig sachliche Einschätzung in der PK vor dem Spiel in München, wird von der Sportschau als letzte Worte zwischen Mut und Angst aufgenommen. Vielleicht sollten sich alle Trainer in Zukunft vorab dafür entschuldigen, wenn sie den Wunsch nach einem Punktgewinn bei den Bayern äußern. Nein, es reicht einfach nicht aus, den Fußball der Bayern als weltklasse zu beurteilen. Das Ganze wirkt eben erst dann stärker und viel unterhaltender, wenn man den Gegner wie einen Kreisligisten darstellt und sich über dessen Hilflosigkeit lustig macht. Lasst es uns wissen, liebe ARD, sollte Steffen Simon irgendwann einmal neutral, d.h. den Unterschied zwischen Ironie und Respektlosigkeit verstehend, ein Spiel kommentieren. Bis dahin ziehen wir Infos und Spielzusammenfassungen besser aus eurem Teletext. Der schreit einen wenigstens nicht wie ein Zirkusdompteur an und der VfB Stuttgart behält sogar seine angemessene Würde.

qayaq

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s