Von Gras und Ground

„In diesem Zusammenhang ist die unter Groundhoppern oft verwendete Metapher des „Grashüpfers“ nennenswert. Dabei sind die begriffliche Nähe zum „Stadionhüpfer“ und die inhaltliche Verbindung von Gras und Rasen (Spielfeld) weniger relevant. Vielmehr zielt der Vergleich auf die Eigenschaften einer Heuschrecke ab, die von einem Grashalm zum nächstgelegenen springt und im Folgenden eine Spur der Nahrungsaufnahme sichtbar wird. Hinzu kommt, dass Gras- und Stadionhüpfer eine Agenda der Einmaligkeit verbindet: das Abnagen des Grashalms ist gleichzusetzen mit dem Besuch eines Stadions, da die Benutzung beider Objekte zum unmittelbaren Verlust ihrer Attraktivität führt.“

Na dann, MAHLZEIT!

bild4072_v-tlarge169_w-600_zc-be147c57

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s