Instrumentalisiert (werden)

Das Transparent Magazin vertritt einen klaren Slogan : „Fußball ist Fußball. Fußball ist Kultur. Fußball ist Politik.“ Ein präziseres Statement gibt es wahrlich nicht. Das Getrenntsein der drei Elemente gab es nie und wird es nie geben, denn die Instrumentalisierung von Sport wird immer auch die Instrumentalisierung von Kultur sein. So war es im NS-Regime, so entstand der hundertstündige „Fußballkrieg“ zwischen El Salvador und Honduras, so posen heute hochrangige Politiker in der ersten Reihe von Siegermannschaften. Dass Fußball mit Politik nichts „zu tun hat“, ist eine verheerende Phrase und wird von jenen posaunt, die das Gegenteil forcieren.

–> http://www.ardmediathek.de/tv/Sport-inside/Im-Namen-des-Diktators-Die-syrische-N/WDR-Fernsehen/Video?documentId=31069280&bcastId=1493328

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s