shortcut_01_04_2013

Weltuntergang. Katastrophe. Armageddon. HSV. Fegefeuer. Chaos. Anarchie. Angst. Satan. Panik. HSV. Trauer. Wut. Haus der 1000 Leichen. Klaus Kinski. Hölle. Schwedentrunk. HSV. Hexerei. Schafott. Freddy Krueger. Folter. Unterdrückung. Azrael. HSV. Open Water. Apokalypse. Kälte. Blut. Melancholia. Galgen. HSV. Verrat. Sünde. Krieg der Welten. Gollum. Erniedrigung. Pein. Gratisgrillen. HSV. Genug damit. 2x Schürrle, 2x Kießling. Verhältnisse am Rhein geklärt, wenn auch zu hoch. Schalkes 3:0 über Hoffenheim laut Wolff Fuss zunächst eine „schwere Geburt“, doch dann war „die Hose offen“. Timmy „Thor“ Simons schwenkt bei Nürnbergs Ex-Gatte Hecking seinen Volleyhammer. Am Ende 2:2 nach 0:2 Rückstand in Wolfsburg. Ob Wiesinger bleibt? Nicht bleiben wird wohl Freiburgs Doppel-Kruse. Zwei Hütten nach Maß gegen den möglichen Neuen vom Niederrhein. Europareif dieser Streich! Apropos zwei Hütten. Rausch mit Hannover im Rausch in Augsburg. Der BVB gewinnt verdient hart umkämpftes Match in Stuttgart 2:1. Vehs Mannen moralisch, taktisch, gut. 3:2-Auswärtssieg in Fürth definiert endgültig Anspruch an die Champions League. Schaafs Werderaner erkämpfen sich in Mainz nach Rückstand ein 1:1, nachdem Lukimya nach zwölf Sekunden in Level 1 von Endgegner Szalai überrascht wurde.

In Bundesliga Zwo landet Köln nach Sieg über Regensburg bei den schwächelnden Lauterern den lang ersehnten Leberhaken. Verdient und vorhersehbar, weil der FCK zurzeit einfach nicht mehr kann als Remisnummern bei möglichen Absteigern zu schieben. Hertha und Braunschweig mit Siegen weiter vorne weg. In Liga 3 sind Sauerstoffzelte und Herzschrittmacher nicht die schlechtesten Ideen. Der KSC bleibt nach 3:0 auf Kurs. Münster und Bielefeld nur Remis. Und die Osnabrücker? Die bauen ein Eigentor so minuziös wie Bob der Baumeister und drehen die Partie danach von 0:2 auf 3:2 – Seiltanz ist anscheinend auch Sport. Chemnitz zerreißt den Tivoli mit 5:1, Babelsberg sucht nach 1:2 in Saarbrücken Tran für den kurzen Docht der Roten Laterne. In der RL Nord trampelt Havelse auf Meppen rum und marschiert weiter Richtung Tabellenführer Holstein Kiel. Im Westen blamiert sich RWE gegen Schlusslicht und Stadtrivalen Kray. Aufstieg adé? Sportfreunde Lotte weiter unaufhaltsam. Lautern II peilt Aufstieg an, Mainz & Frankfurt II dem Abstieg nahe. Die Zweite der Löwen trotz 0:0 weiter an Tabellenspitze in der RN Bayern. Auch weil Verfolger Illertissen (Remis in Bamberg) und Nürnberg II patzen (0:2 gegen Erzrivale Fürth II).

Shortcut_01_04_2013

Sunderland verliert 0:1 gegen ManU, feuert Coach O´Neill und macht Paolo Di Canio zum neuem Trainer. Und täglich grüßt der Paukenschlag. Wigan verweist Villa nach 1:0-Sieg über Norwich auf die Abstiegsränge. Spurs betonieren Platz 3, Citizens überrollen Magpies 4:0 und Arsenal siegt 4:1 über Reading. Podolski seit sechs Spielen nicht in der Startelf. Apropos Stürmer, DFB und Jogi Löw. Lebenslang gesperrter Kuranyi trifft wieder und wieder und wieder. Dynamo Moskau nach irrer Aufholjagd nun schon auf Europa-League-Platz. Starlegionär Nummer zwei mit Namen Thomas Broich legt Ex-Armine Besart Berisha zum 1:0 auf und zieht mit Brisbane nach 3:1-Sieg über Del Pieros Sydney in die Play-Offs ein. Klose wieder gesund und eingewechselt. Prompt stoppt Lazio sein Dilemma mit einem 2:1 über Catania. Esteban Cambiasso verliert mit Inter gegen Primus Juventus 1:2 und tritt Giovinco beinahe den Fuß ab. Zwei sind nicht zu bremsen: 3x Dzemaili und 2x Cavani bescheren Neapel ein 5:3-Auswärtssieg nach 2:3-Rückstand beim FC Turin.

Lyon verabschiedet sich nach Offenbarungseid gegen Drittletzten Sochaux aus dem Meisterrennen. Für St. Germain werden sieben Punkte Vorsprung wohl reichen für den ersten Titel nach 1994. Damals übrigens mit Bernard Lama, David Ginola, George Weah und dem großen Raí. Ein wenig mehr als bloß ein Zlatan. In Österreich verliert Rapid in Ried mit 2:3 und Roger Schmidt, Paderborns Ex-Trainer, kommt mit RB Salzburg beim Spitzenreiter Austria Wien nur auf ein 1:1. Ex-Hoffenheimer Isaac Vorsah nach 36 Minuten mit rot vom Platz. In der Schweiz stolpert Grashopper Zürich in Thun überraschend mit 1:3 und verliert den Anschluss an Basel, wenn, ja wenn, Basel heute in Luzern gewinnt. Derweil erhebt sich in Schottlands Mordor eine alte Macht: Die Rangers sind aufgestiegen! 22 Punkte Vorsprung reichen aus um den Aufstieg in Liga 3 zu schnüren. Der Gedanke an „Old Firm“ in drei Jahren ist so schmackhaft wie ein Schluck Wein nach einem langen Ritt durch die Wüste. Auf Mallorca brennts hingegen gewaltig. 2:3-Heimniederlage nach 1:0-Führung gegen Schlusslicht Deportivo La Coruna. Der RCD nun Vorletzter. Ansonsten die Primera Divison so spannend wie Taschenbillard, auch wenn Barca, Real & Atletico ausnahmsweise alle drei nicht siegen.

Zum Ende noch ein paar unveröffentlichte Szenen aus der Dokureihe „Die Deutschen“: Nick Proschwitz schmort bei Hull City weiter auf beheizten Recaro-Sitzen. Die kennt übrigens auch Thomas Hitzlsberger bei Everton inzwischen bestens. Andreas Wolf mimt bei Spitzenreiter AS Monaco den Kapitän in Ligue 2. Ex-Mainzer Christian Demirtas wollte wohl beim schwedischen Syrianska FC Champions League spielen. Aber ja, das wollten ja schon andere und endeten wie Demirtas auf der Ersatzbank. Özil und Khedira bei 1:1 in Saragossa nur auf der Bank. Ewald Lienen angelt mit AEK Athen einen Punkt bei Levadiakos. Doch was macht eigentlich David Odonkor jetzt? Den Vorletzten der Ukraine FC Hoverla-Zakarpattya Uschhorod verließ er wegen den Lebensverhältnissen vor Ort. Falls ihr die Antwort kennt, lasst sie uns wissen. Wir verschwinden solange ins ostwestfälische Bünde. Vielleicht macht David in seinem Heimatort ja die abgebrochene Ausbildung zum Briefträger zu Ende. Bitterer Lebenslauf dank Spielerberater. Dann doch lieber Arne Friedrich sein, der in den Staaten mit Chicago Fire nach vier Spieltagen und einem Punkt zwar den letzten Platz belegt, sich aber pudelwohl fühlt und keineswegs ans Aufhören denkt.

Das alles wie immer nackt und roh und mit voller Gewehr. „April! April!“ war schließlich schon am Samstag in München. Außerdem ist das hier der Shortcut und keine Pupsveranstaltung!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s