Voting zum Furchenwort der Saison 2012/ 2013 (#12)

Furchenwort der Saison – es geht in die 12. Runde! Welcher Begriff sollte euer Meinung nach den Weg in die Endauswahl schaffen? Bisherige Finalisten: Edelreservist, Offenbarungseid, Pressschlag, Ergebniskosmetik, Abschlussschwäche, Einbahnstraßenfußball, Klein-Klein, Euphoriebremse, Schnittstelle, Gurkentruppe und Favoritensterben.

Thekenzettel_12

Advertisements

3 Kommentare

  1. Die Schottische Furche

    Via Facebook:
    Rothenpieler: Trainingsweltmeister
    Florian Runte: Fritz-Walter-Wetter
    Patrick Mews: überragend
    Dickel: Wadenbeißer
    Bene Kubi: Tunnel
    Tim Beuter überragend
    Jan Derek Gill: Leitwolf(-Diskussion)
    Fabian Becker: Versiertheit
    Frederic Radenbach: Fritz-Walter-wetter
    Robin Dünhaupt: Brechstange
    Mammut Vollweg: Brechstange
    Philipp Sansiba: Leitwolf
    Tim Neusesser :Fritz-Walter-Wetter
    Kai Dengler Fritz-Walter-Wetter
    Marie: Fritz-Walter-Wetter, ganz klar!
    Till Trapp: Trainingsweltmeister
    Andreas Jahnel: Boah, da fällt die Entscheidung ganz schwer! Aber da es schon seit Jahren zum persönlichen Wortschatz gehört: abgegrätscht!
    Philipp Rauber: Wadenbeißer
    Schäfer: abgegrätscht
    Birgit Prinz Boateng: abgegraetscht

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s