Prägende Pub-Philosophie

„Wir brauchen an dieser Stelle überhaupt nicht weiter zu reden, denn dass ein Dieter Eilts sich nie zu einer Grätsche zwingen musste, ist ja so sicher wie die Hand Gottes. Bei diesem Klingelwort erinnere ich mich an ein „Gespräch“ mit einem Werder-Fan namens Puste (schöne Grüße!), der mir in „Fränkies Vogelnest“, einer Kneipe in Bremen, das Glück Maradonas in Form eines Zeitloches auf einem Bierdeckel darstellte.
Diesen wissenschaftlichen Berechnungen zu Folge, konnte Maradona nur dadurch ein derart großer Fußballer werden, weil Dieter Eilts später geboren wurde! Seit diesem Abend glaube ich an Zeitlöcher – nur durch sie konnte es dazu kommen, dass Yves Eigenrauch 1997 im finalen UEFA Cup Hinspiel gegen Ronaldo spielen „durfte“. Es wurde eine der größten Manndeckerleistungen in der Geschichte des Profifußballs. Nüchtern betrachtet.“ […]

(wieder gefundener Furchentext 01/11)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s