Flanke, Kopfball, Tor – Hode weg!

Dean schoss in 502 Erstligaspielen 473 Tore! Neben insgesamt 37 (!!!) Hattricks, ballerter er vor allem 1927/28 wild um sich, als er die Rekordmarke von 60 Toren in einer Spielzeit erreichte – bis heute verweist er Stars wie Ronaldo, Müller oder Sanchez auf die Plätze.

Als Dean wieder einmal auf Torejagd war, drohte ihm sein pulsierender Gegenspieler:  „Wenn du noch ein Tor schießt, wird das dein Letztes sein!“

Dean galt nicht gerade als weich und legte es drauf an: er netzte! Sein Gegenspieler machte daraufhin seine Drohung war und trat ihm so brutal zwischen die Beine, dass Dean einen Hoden verlor – skandalös bis heute: der Schuft bekam nicht einmal eine Verwarnung!

Nach seiner großartigen Laufbahn beendete Dean 1940 seine aktive Karriere und eröffnete das „Dublin Packet“, ein Pub in Chester.
1980 verstarb William Ralph, so sein vollständiger Name, im Goodison Park an einem Herzinfakt. Gegner von Everton in diesem Spiel: Lokalrivale FC Liverpool! Seine Statue ist bis heute Pflichtprogramm für einen Goodison Park-Besuch.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s